Startseite
Amateurfunkpraxis
Notfunk
Perseus SDR
IOTA Danmark
FT-897D
FC-40 Tuner
FT-60
TM-V7E
Suzuki GSX1250FA
Buell XB12STT
Buell-Tipps
Mountainbike
Vanmoof
Karl
page
Fairbanks
Thank you...
page
Kontakt
Impressum


Mount Weather


US Naval Base
Perseus-Hilfe

Vollansicht dieser Seite mit Taste F11

www.maholz-info.de

Hallo lbr. Funkamateure,


seit April 2012 betreibe ich einen Server über den ich einen Perseus SDR (software defined radio) weltweit ins Netz gestellt habe. Der Perseus ist über eine high speed VDSL Leitung mit einer Geschwindigkeit von  25Mbit/s download und 5Mbit/s upload angebunden. Dieser Referenzempfänger geht von 10KHz bis 40 MHz. Somit ist der gesamte Kurzwellenbereich mit diesem Gerät zugänglich. Der Server läuft aber nur wenn ich den Perseus nicht selber nutze.........


Leider hat mein Nachbar sich einen Plasma-TV zugelegt. Dieses Gerät stört mit massiven Pegeln die gesamte Kurzwelle. Ein Empfang ist dann so gut wie nicht mehr möglich.....


Unter folgendem Link kann eine Weltkarte mit ca. 50 Perseus-Servern aufrufen werden: http://microtelecom.it/map/PerseusServers.html

Hier ist das Störspektrum des Plasma-TVs der Firma Samsung zu sehen ( 40MHz Breite). Das Bild zeigt aber nur die über dem Funkweg abgestrahlten Signalpegel. Das Spectrum wurde in ca. 30cm Entfernung mit einer kl. Handfunkantenne, direkt an der Antennenbuchse des Perseus, aufgezeichnet. Alle Signal-Peaks sind nur vom Plasma-TV. Totaler Lattenzaun....Auch  alle Stromkabel ( Steckdosen, Lichtschalter usw.) in unserem gesamten 7 Parteien-Reihenhaus sind mit Störsignalen "versorgt". Die BNetzA ist aber schon informiert. Mal sehen was die dazu sagen. Ein Anruf bei Samsung hat ergeben das man dort nichts über Störungen durch Plasma-TV weiß (bzw. wissen will). Auch der Begriff "Kurzwelle" ist dort nicht bekannt........

Hier mal ein Beispiel: Ein Funkamateur mit defekten bzw. falsch eingestellten Sender am 19.4.2012. Das Signal war 9,277 KHz breit. Ein Funkamateur aus England ( mit UK bezeichnet) machte den deutschen Funkamateur darauf aufmerksam. Man sieht deutlich das andere Signale erheblich schmaler sind. Das extrem breite Signal bei 7210 KHz ist ein AM-Rundfunksender der außerhalb des Amateurfunkbandes seine Aussendung macht. AM-Signale sind erheblich breiter da sie einen größeren NF-Frequenz- umfang übertragen müssen. Das ist also in Ordnung so....

Die griechische Station SV3GLL mit einem fast 15KHz breitem Signal am 20.4.2012. Man beachte das korrekte Signal weiter rechts........

Aufgrund der Störungen durch den Plasma-TV meines Nachbarn, war heute (11.05.2012) die BNetzAgentur  bei mir um sich den Plasmafernseher mal genauer anzugesehen.... Mal schauen was der Hersteller dazu sagen wird.....??? Hier mal ein paar Impressionen.


Update: 30.06.2012 Heute bekam ich die Nachricht von meinem Nachbarn das die BNetzA wohl den Hersteller Samsung angeschrieben hat und die hier vor Ort genommenen Messwerte mitgeteilt hat. Daraufhin hat mein Nachbar von Samsung einen Brief erhalten in dem ihm mitgeteilt wurde das der Plasma-TV nicht mehr zu reparieren sei und einen Retoure-schein. Mit diesem Schreiben ist er dann zum Händler gegangen wo der TV erworben wurde und konnte den TV dort, gegen Erstattung des vollen Kaufpreises, umtauschen.



Also für mich sieht es so aus das Samsung genau im Bilde ist über das hohe Störpotential dieser Plasma-Geräte. Da es wohl aber nur sehr selten vorkommt das die BNetzA gerufen wird haben die Verant- wortlichen von Samsung wohl einfach die Sache schnell aus der Welt haben wollen und eine schnelle Lösung favorisiert.

"Was gibt es zu hören auf der Kurzwelle ??"


nun die Empfangsmöglichkeiten auf der Kurzwelle sind vielfältiger als man vermuten würde. Hier mal einige Dienste die man empfangen kann: Seefunk, Amateurfunk, militärischer Funkdienst, interkontinentaler Flugfunk v. Verkehrsmaschienen, Spionageführungsfunk und natürlich auch Rundfunk aus allen Teilen der Welt. Nicht jeder Funkdienst sendet in der Betriebsart Sprechfunk. Auf der Kurzwelle hört man alle Arten der Signalübertragung: analogen Sprechfunk, digitaler Rundfunk (DRM), digitale Fernschreibsendungen, Fernschreiber oder Bildübertragungen von Wetterstationen in aller Welt und noch vieles mehr. Nicht alles darf man allerdingst hören bzw. hörbar machen. Also bitte Gesetzeslage beachten.

Anfangen kann man erstmal mit starken Rundfunksignalen. Zum Beispiel die Aussendungen von Radio Korea ( KBS World Radio) Die Sendungen kommen aus Südkorea via Satellit nach England (Skeleton) und werden von dort auf der Frequenz 3995 KHz in deutsch um 20-21 Uhr UTC ausgesendet. Bitte auf das Foto klicken und den hohen technischen/energetischen Aufwand bestaunen der dafür aufgewendet wird um die Programme in Europa hörbar zu machen....

Sendeanlagen in Skelton, England. Ca. 20 Sendemasten stehen dort.

In Issoudun, Frankreich ca. 250 Km südlich v. Paris ist ein halber Landstrich westlich des Ortes mit Sendeantennen geflastert. Dort werden die Programme von z.B. Radio France International und auch das deutsche Programm von Radio Taiwan International (21-22 Uhr UTC auf 3965 KHz) abgestrahlt.

Hier geht es demnächst weiter mit der Andrews Airforce Base in den USA. Auch von dort wird auf Kurzwelle gesendet. Zur Einstimmung schon mal zwei Bilder der Sendeantennen...

Pressebericht aus der CQ/DL 09-2012. Download durch anklicken als .pdf-Datei.

Und auch in Deutschland wird auf allen Frequenzen gefunkt und gelauscht. Hier mal ein Beispiel: Die Zentrae Untersuchungsstelle der Bundeswehr für Technische Aufklärung in Hof (Bayern).

Die Station SV3GLL am 7.10.2012. Trotz mehrfacher E-Mails bessert der OM seine Aussendungen nicht nach. Soviel zum Ham-Spirit...

Empfangsbeispiele mit Perseus SDR (software defined radio)

Hier ist Mount weather in Virginia USA zu sehen. Dort ist das Emergency Operations Center ansässig. Von dort aus wird auf Kurzwelle gesendet wie die Vertikalantenne und auch die Draht-Logperiodic sowie die andere Logperiodic-Antenne zeigen.

Link auf Google >>>

Sigonella ist ein Flughafen der vom Italienischen Militär und von den USA genutzt werden. Auch von dort wird auf Kurzwelle gesendet. Link auf Google>>> Nur ca. 2Km nördlich ist die US Naval Base beheimatet.

Erzwingen der Treibersignatur unter Windows 8 deaktivieren >>>

Aufgrund von starken PLC-Störungen durch meinen Nachbarn, ist der Serverbetrieb meines Perseus SDR eingestellt. (Empfang ausserhalb der AFU-Bänder (Amateufunk) ist nicht mehr möglich....