Startseite
Amateurfunkpraxis
Notfunk
Perseus SDR
IOTA Danmark
FT-897D
FC-40 Tuner
FT-60
TM-V7E
Suzuki GSX1250FA
Buell XB12STT
Buell-Tipps
Mountainbike
Vanmoof
Karl
page
Fairbanks
Thank you...
page
Kontakt
Impressum
grenzenlose Enttäuschung

Vollansicht dieser Seite mit Taste F11

www.maholz-info.de

"An diesen Slogan glaubt Ihr doch wohl selber nicht ........."

Vor einigen Wochen ist mein Yaesu-Transceiver FT-7100 defekt gegangen. Also habe ich an Yaesu eine E-Mail geschrieben um mich nach Reparaturmöglichkeiten/Kostenvoranschlag usw. zu erkundigen. Die erste E-Mail habe ich am 1.9.2011 abgeschickt. Diese blieb unbeantwortet. Die zweite E-Mail habe ich am 15.9.2011 abgeschickt. Diese blieb auch unbeantwortet.

Also habe ich unter Telefon +49 (0) 7631 740 1257 bei Yaesu in D-79379 Müllheim angerufen. Dort meldet sich eine Italienische Ansage ....... dann wird man scheinbar weiterverbunden. Es klingelt dann eine Weile bis dann wieder auf die Italienische Ansage geschaltet wird.

"Na das ist ja mal ein Service........."

Übrigens: E-Mails an Yaesu Japan in Deutsch und Englisch bleiben auch unbeantwortet.

Also Leute, wenn Ihr ein echtes Abenteuer haben wollt dann seid Ihr bei Yaesu genau richtig. Dort bekommt Ihr null Service, schlecht abgeglichene bzw. eingestellte Neugeräte die auch noch mit Kinderkrankheiten daher kommen. Wenn Ihr euch dann auch noch ein Gerät in der Oberpreisklasse gekauft habt und es geht defekt, dann könnt Ihr euch davon schon mal verabschieden (von wegen Garantie oder Service)

Nachtrag: am 19.9. habe ich dann doch noch eine Dame von Yaesu ans Telefon bekommen. Die gab mir folgende Aussage: "Der Mitarbeiter der die Internetseiten macht hat gerade Urlaub und deshalb bleiben die E-Mails unbeantwortet" . Aha, die E-Mails werden also vom Webmaster beantwortet............ Na, das ist ja mal was ganz neues, aber ok..........Sie sagt mir das Sie sich dann beim Servicetechniker erkundigen wolle wie es mit einen Kostenvoranschlag bzw. mit einer Reparatur aussieht bzw. wie hoch die Kosten dafür sind. Sie will mich dann zurückrufen. Da bin ich ja mal gespannt....................

Nachtrag: am 23.9. Heute ist Freitag und es hat sich immer noch niemand gemeldet. Werde wohl am Montag noch mal telefonisch bei Yaesu um Gnade betteln müssen..............

Nachtrag: am 26.9. Heute ist Montag. Beim telefonischen Anruf war ich mit einer Dame in der Schweiz verbunden. Sie erklärte mir: "alle Telefonverbindungen sind in die Schweiz umgeleitet worden. In Mülheim ist erst wieder am Dienstag jemand zu erreichen".

Ich glaube ich werde noch viele Nachträge schreiben müssen.............

Nachtrag: am 27.9. Heute ist Dienstag. Heute habe ich um 11:00 Uhr versucht Fa. Yaesu zu erreichen. Leider bin ich wieder in der Schweiz gelandet. Ich wurde darüber informiert dass erst heute Nachmittag jemand in Mülheim erreichbar ist. Leider hatte ich aber keine Zeit dies zu überprüfen da ich anderweitig beschäftigt war...........

Nachtrag: am 29.9. Heute ist Donnerstag. Um 11:30 Uhr habe ich dann endlich jemanden bei Yaesu erreicht. Der Mitarbeiter sagte mir das Yaesu nur Neugeräte, also Garantiearbeiten, reparieren. Ich solle mein Gerät zu dem Funkhändler Garant-Funk schicken. Also mit anderen Worten: verkaufen und Geld verdienen ja, Service nach der Garantiezeit nein. Man könnte auch sagen: Golf bei VW gekauft und nach der Garantiezeit sagt der Händler "für Wartung und Reparatur müssen Sie zur nächsten Tankstelle fahren".

Nachtrag: am 7.10. Habe heute das Gerät wie von Yaesu gewünscht nach Garant-Funk geschickt. Mal sehen was dabei heraus kommt...

Nachtrag: am 19.10. Da ich von Firma Garant-Funk bis heute nichts gehört habe wollte ich doch mal anrufen um wenigstens zu erfahren ob den mein Yaesu FT-7100 überhaupt dort angekommen ist (Wareneingang). Man bestätigte mir dass das Gerät eingetroffen ist und man es sich noch am heutigen Tage auf dem Messplatz anschauen wolle. Die Frau am Telefon versprach mir am Nachmittag eine E-Mail zu schreiben damit ich schon mal informiert bin. Das ("wie sollte es denn auch schon anders sein im ach so tollen Amateurfunk") geschah natürlich nicht und auch am folgenden Tag, dem Freitag, passierte leider nichts. "Es lebe der Amateurfunk..........."

Nachtrag: am 03.11. Da Firma Garant-Funk vom 20. bis zum 30. geschlossen hatte ist leider bis heute immer noch nichts geschehen. Ich warte immer noch auf die Reparatur meines Yaesufunkgerätes............. :-(

Nachtrag: am 10.11. Bei Firma Garant-Funk ist leider bis heute immer noch nichts geschehen. Ich warte immer noch auf die Reparatur meines Yaesufunkgerätes............. :-(

Nachtrag: am 17.11. Erneuter Anruf bei Garant-Funk hat ergeben das die Endstufen-Transistoren defekt sind und das das Gerät nicht zu reparieren ist da die Transistoren nicht mehr lieferbar sind. Somit also Totalschaden.......... Mein nächstes Gerät wird also sicherlich ein billiges China-Gerät werden. Da brauche ich mich dann auch nicht weiter zu ärgern wenn ich es in die Mülltonne werfe.

Nachtrag: am 27.11. habe ich mich entschlossen ein neues Gerät bei Firma Grenz zu bestellen. Leider hat es die Firma Grenz es nicht für nötig befunden mir die Bestellung zu bestätigen, noch mir die Ware bis zum 5.12. zu liefern. Ok, wenn die meine Euros nicht wollen......Ich habe dann meine Bestellung storniert. Im Internet gibt es eine interessante Seite von GRENZenlos enttäuschten Kunden die bei dieser Firma bestellt haben.......... hier der Link >>>   Die Internetseite von Grenz war über den Jahreswechsel 2012/13 ca. 4Monate nicht mehr online...Dann war die Seite von Grenz Funktechnik plötzlich auf http://www.funkelectronic.de Komisch nur das diese Seitendomain Josefs Funkladen in Bremen gehört……… Die lachen sich doch über die doofen Funkamateure eins ins Fäustchen……… Und scheinbar mit recht wenn ich sehe das Leute es trotzdem immer noch versuchen per Vorkasse dort etwas zu Bestellen. Ich sage ja immer: Das Geld liegt auf der Stasse………

Nachtrag: am 8.12. habe ich dann mein neues Mobilgerät bei Firma Wimo bestellt. Zwei Tage später am Samstag 10.12. war die Ware angekommen. So geht das liebe Firma GRENZ !!!!!!!!

Am 2.12.2011 habe ich über meine Firma eine Faxanfrage über Mobilfunkgeräte an Firma Yaesu in Müllheim gesendet. Auf diese Faxanfrage kam bis heute (29.10.2012) keine Antwort. Da kann man mal sehen welche "geistigen Leuchten" hinter diesen ganzen Unternehmen stehen.............große bunte Werbeanzeigen in Zeitschriften schalten, ja das können sie. Aber dann hört es auch schon auf.......

Alles nur Schall und Rauch.........

Und wenn mal das teure Stationsgerät (für einige tausend Euro) dann defekt auf dem Stationstisch steht kann man sich wenigstens noch evtl. daran erfreuen das das Display noch so schön leuchtet....

Scheinbar hat Yaesu seine Reparaturleistung nun völlig eingestellt. In Anzeigen von Garant-Funk wird darauf hingewiesen das mit der Neustrukturierung von Yaesu (Lach) alle anfallenden Reparaturen bei Garant-Funk ausgeführt werden. Bei einem Händler der selbst Neugeräte verkauft (ein Schelm der böses dabei denkt...) "Gute Nacht Yaesu"  :-(

Update v. 5.3.2013: Nun sind die Lichter bei Yaesu-Deutschland wohl völlig ausgegangen. Die Internetseite ist nicht mehr online und der Telefonanschluß in Heppenheim ist nicht mehr erreichbar. Kauft euch lieber für das Geld ein Fahrrad dann braucht man solche Leute nicht noch zu unterstützen.........  "Gute Nacht Yaesu"........